Sozialkompass Europa – das umfangreiche Informationsmedium zu den Sozialsystemen der EU

Der Sozialkompass Europa wird hier als interaktive Datenbank angeboten. Diese ermöglicht einen Vergleich der verschiedenen Sozialsysteme in allen 28 Mitgliedsländern der Europäischen Union.

In insgesamt 15 Kapiteln von Alter über Familie, Krankheit bis Soziale Notlagen gibt die Datenbank eine rasche Orientierung über die geltenden sozialen Regelungen und Normen. Sie schafft Transparenz als Voraussetzung dafür, dass Bürgerinnen und Bürger ihre persönlichen Chancen in einem vereinten und vielfältigen Europa erfahren und nutzen können.
 

Sie können sich in der Datenbank zu diesen 15 Themen informieren:

  • Familie
  • Mutterschaft
  • Krankheit
  • Pflege
  • Behinderung
  • Entgeltfortzahlung
  • Arbeitslosigkeit
  • Arbeitsunfall
  • Invalidität
  • Alter
  • Hinterbliebene
  • Kündigung
  • Mitbestimmung
  • Arbeitsstreitigkeiten
  • Soziale Notlagen
 

Sie können die Informationen aus der Datenbank individuell zusammenstellen – je nach den Themen und Ländern, die Sie vergleichen wollen.
 

Weiter zur Länder- und Themenauswahl

 
Mit dieser Form des Sozialkompass Europa bietet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) dem Bürger eine große Vielfalt von Informationen an. Die Datenbank wird jedes Jahr komplett überarbeitet und aktualisiert. Aktuell sind im Sozialkompass Europa die Daten der EU-28 mit Stand Januar 2015 berücksichtigt.

Ergänzt werden die Informationen der Datenbank durch Begleitbroschüren sowie zusätzliche Publikationen des BMAS zu den Themen Europa und Soziales. Diese können Sie als PDF-Dateien herunterladen oder als gedruckte Publikationen bestellen. Auf der rechten Seite finden Sie eine Übersicht und Bestellhinweise.

Die Broschüre „Sozialkompass Europa. Soziale Sicherheit im Vergleich“ fasst die Entwicklung und den aktuellen Stand der sozialen Sicherungssysteme in der EU zusammen. In der Downloadversion finden Sie außerdem eine detaillierte Anleitung zur Nutzung der Datenbank sowie das Glossar zur Datenbank und das ausführliche Kapitel „Die Länder Europas“.
 

Wegweiser Europa

So funktionierts:

Der Sozialkompass Europa ist eine interaktive Datenbank, mit der Sie gezielt Informationen über die sozialen Sicherungssysteme in der EU abrufen können.

Auf der folgenden Seite können Sie die Themen und Länder auswählen, die Sie interessieren. Diese Daten können Sie dann ausdrucken oder zur weiteren Bearbeitung herunterladen und speichern.

Eine ausführliche technische Information zur Nutzung des Sozialkompass Europa finden Sie unter „Hilfe“.

Kreuzen Sie auf der nächsten Seite also Länder und Themen an, zu denen Sie Informationen erhalten möchten, und klicken Sie auf „Daten anzeigen“.

Die Navigation durch die Datenbank des Sozialkompass Europa per Tastatur können Sie über folgenden Link aktivieren: Tastatursteuerung

 

Begleittexte

Downloads Bild 

Broschüren

Alle Publikationen sind als Druckversion sowie als PDF-Datei zum Download kostenlos erhältlich.

Sozialkompass Europa. Soziale Sicherheit im Vergleich. Begleittexte zur Datenbank, 6. Auflage 2015, A801
Die Länder Europas. Zahlen und Fakten zur sozialen Sicherung, 2. Auflage 2015, A871
Soziales Europa von A bis Z. Glossar sozialpolitischer Grundbegriffe, 2015, A798
Europäische Sozialpolitik. Ein Wegweiser durch das Internet, 2015, A799
Social Security Compass. Social security in comparison, 5th edition 2015, A802
The Countries of Europe. Facts and key figures, 2nd edition 2015, A871e
Social Europe from A to Z. A glossary of basic sociopolitical terms, 2015, A798e

In Leichter Sprache

Rat-Geber für Menschen mit Behinderungen in Leichter Sprache 2015, A749
Rat-Geber für Menschen mit Behinderungen in der Europäischen Union in Leichter Sprache 2015, A812l

DVD

Datenbank Sozialkompass Europa, V 5.0 (mit sämtlichen Begleit- und Hilfetexten), 2015 D801

Bestellungen

Telefon:
Telefax:
030 18 272 272 1
030 18 10 272 272 1
Schriftlich: Publikationsversand der Bundesregierung
Postfach 48 10 09
18132 Rostock
E-Mail:
Internet:
publikationen@bundesregierung.de
www.bmas.de

Gehörlosen-/Hörgeschädigten-Service:

E-Mail: info.gehoerlos@bmas.bund.de
Schreibtelefon:
Telefon:
Fax:
 
030 221 911 016
030 221 911 017
Gebärdentelefon: gebaerdentelefon@
sip.bmas.buergerservice-bund.de