Sozialkompass Europa online

Der „Sozialkompass Europa“ wird hier als interaktive Datenbank angeboten. Diese ermöglicht einen Vergleich der verschiedenen Sozialsysteme in 28 Mitgliedsländern der Europäischen Union.

In insgesamt 15 Kapiteln von Alter über Familie, Krankheit bis Soziale Notlagen gibt die Datenbank eine rasche Orientierung über die geltenden sozialen Regelungen und Normen. Sie schafft Transparenz als Voraussetzung dafür, dass Bürgerinnen und Bürger ihre persönlichen Chancen in einem vereinten und vielfältigen Europa erfahren und nutzen können.

Die Informationen aus der Datenbank können vom Nutzer individuell zusammengestellt werden je nach den Themen und Ländern, die ihn im Vergleich interessieren.

Diese Form des Sozialkompass Europa ermöglicht es dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Bürger eine große Vielfalt von Informationen anzubieten. Die Datenbank wird jedes Jahr komplett überarbeitet und aktualisiert.

Ergänzend zur Datenbank ist eine Begleitbroschüre unter gleichem Titel „Sozialkompass Europa“ erschienen. Sie bietet einen Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der sozialen Sicherungssysteme in der EU sowie eine detaillierte Anleitung zur Nutzung der Datenbank.

Weiter zur Länder- und Themenauswahl

So funktionierts:

Der „Sozialkompass Europa“ ist eine interaktive Datenbank, mit der Sie gezielt Informationen über die sozialen Sicherungssysteme in der EU abrufen können.

Auf der folgenden Seite können Sie die Themen und Länder auswählen, die Sie interessieren. Diese Daten können Sie dann ausdrucken oder zur weiteren Bearbeitung herunterladen und speichern.

Eine ausführliche technische Information zur Nutzung des Sozialkompass Europa finden Sie unter „Hilfe“.

Kreuzen Sie auf der nächsten Seite also Länder und Themen an, zu denen Sie Informationen erhalten möchten, und klicken Sie auf „Daten anzeigen“.

Die Navigation durch die Datenbank des Sozialkompass Europa per Tastatur können Sie über folgenden Link aktivieren: Tastatursteuerung