Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

03.03.2015

Teilnahme an Bürger-Umfrage zur EU-Arbeitszeitrichtlinie noch bis 15. März möglich

Die Arbeitszeitrichtlinie (Richtlinie 2003/88/EG) soll die Bedürfnisse der Arbeitnehmer, Unternehmen, öffentlichen Dienste und Verbraucher optimal erfüllen. Daher ruft die EU-Kommission alle EU-Bürger und Organisationen im Rahmen einer öffentlichen Konsultation dazu auf, an einer Umfrage teilzunehmen. Noch bis zum 15. März kann der Fragebogen online ausgefüllt werden.

Die EU-Kommission überarbeitet die Arbeitszeitrichtlinie derzeit. Die Meinungen und Beiträge der Öffentlichkeit sollen sie dabei und bei der Abschätzung der Folgen unterstützen. Alle Antworten werden online veröffentlicht.

Die Arbeitszeitrichtlinie soll für alle EU-Staaten gemeinsame Mindeststandards für den Schutz der Arbeitnehmer vor Gesundheits- und Sicherheitsrisiken festlegen, die durch überlange oder unangemessene Arbeitszeiten sowie unzureichende Ruhe- und Erholungszeiten entstehen.

Weitere Informationen zur öffentlichen Konsultation und der Online-Fragebogen sind hier abrufbar.

« Zur Übersichtsseite "Aktuelles"

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.