Aktuelles


01.06.2015

Sozialkompass Europa 4.1 mit neuen Features

Der Sozialkompass Europa des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist seit Jahren eine verlässliche und vielgenutzte Quelle für Informationen rund um die Themen Arbeit und Soziales in den 28 EU-Mitgliedstaaten. Das Informationsangebot ist online wie offline interaktiv verfügbar – der Nutzer kann gezielt genau die Infos in der Datenbank abrufen und weiter verwerten, die ihm wichtig sind.

Ab sofort verfügt der Sozialkompass Europa zusätzlich über zwei neue Features: “Links” und “FAQ”. Der Klick auf den Menüpunkt “Links” auf der Website www.sozialkompass.eu führt zu einer umfangreichen Linksammlung. Die Linklisten mit ihren rund 1.100 Links können entweder nach den 28 Mitgliedstaaten der EU oder nach Themen sortiert werden. So gelangt der Nutzer zu Informationen in den 15 Rubriken der Datenbank sowie jetzt auch zu den Themen Einwanderung, EU-Infos, europaweite Bildung, Gesetze, Reisen und Tourismus. Internetseiten von Ministerien, Bürgerportale und offizielle Internetangebote von Behörden sowie viele weitere nützliche Informationsquellen können von hier aus direkt aufgerufen werden. Die Landesflaggen neben den jeweiligen Links zeigen die Sprache der Internetseiten an.

Interaktiv ist der Sozialkompass Europa noch in einem anderen Sinne: Er bietet Informationen über Europa für Bürger, und gerne nimmt die Redaktion Link-Vorschläge der Nutzer entgegen. Eine E-Mail an die Adresse sozialkompass@heimbuechel.de genügt.

Unter dem Menüpunkt „FAQ“ werden allgemeine Fragen zum Sozialkompass Europa beantwortet, aber auch Fragen zu Bestellungen, Inhalt, Barrierefreiheit und Nutzung der Datenbank sowie der verschiedenen Begleitpublikationen.

Die beiden neuen Features sind auch auf der aktuellen gerade erschienenen DVD-Version 4.1 der Datenbank verfügbar. Diese neue Version 4.1 der DVD kann ab sofort kostenlos unter www.bmas.de bestellt werden.

Die Datenbank “Sozialkompass Europa” des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales stellt einen Vergleich der europäischen Sozialsysteme in allen 28 EU-Staaten dar. Dabei orientiert sie sich an den 15 Hauptthemen des Sozial- und Arbeitslebens. Zahlreiche Unterschiede und Eigenheiten der einzelnen Mitgliedstaaten, aber auch die Bemühungen um gemeinsame Regelungen kommen hierin zum Ausdruck.

Komplettiert wird das Informationsangebot des Sozialkompass Europa durch einen umfangreichen Bereich in Leichter Sprache. Nebst einer Einleitung über Leichte Sprache sind dort der Hinweis auf den Film des BMAS zu diesem Thema und einfach verständliche Neuigkeiten zu finden, die heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden können. So werden auch Menschen, die aufgrund von Lern- oder Leseschwierigkeiten Informationen in Leichter Sprache benötigen, die Themen EU, Arbeit und Soziales zugänglich gemacht.

Die Daten aus den 28 EU-Mitgliedstaaten in der Datenbank “Sozialkompass Europa” werden jedes Jahr aktualisiert. Aktuelle Nachrichten zum Themenbereich Arbeit und Soziales in der Europäischen Union werden unter dem Menüpunkt “Aktuelles” veröffentlicht. Sie können auch als RSS-Feed abonniert werden.

Infos: Dr. Bernd Heimbüchel
Tel. 0221/944084-0
E-Mail: info@heimbuechel.de

« Zurück zur Übersichtsseite

Aktuelles zum sozialen Europa

Die Datenbank “Sozialkompass Europa” bietet auf ihrer Website jetzt auch aktuelle News und Informationen zum Thema soziale Sicherung in der EU. Außerdem finden Sie wöchentlich online Neues rund um den Sozialkompass Europa. Diese Infos können Sie mit einem Newsreader lesen oder in Ihr Weblog einbinden.

Aktuelles abonnieren

Wenn Sie das Newsangebot des Sozialkompass Europa regelmäßig lesen möchten, können Sie es im Internet-Nachrichtenformat RSS (Really Simple Syndication) kostenlos erhalten. Klicken Sie dazu auf den unten stehenden Button und folgen Sie den weiteren Hinweisen. Detaillierte Informationen zum RSS-Feed des BMAS und den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

RSS Feed abonnieren RSS Feed abonnieren