Aktuelles


28.07.2017

Neue Website zu Europa für Jugendliche

Was macht die EU eigentlich, wie funktioniert sie, und was bedeutet sie für das Leben der Menschen in Deutschland? Zu diesen und vielen anderen Fragen gibt es ausführliche Infos auf der neuen Internetseite www.wirtschaft-4u.de.

Verschiedene Wirtschaftsthemen von Europa bis Soziale Marktwirtschaft werden in dem Angebot des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie leicht verständlich erklärt. Die Internetseite wurde mit Schülerinnen und Schülern für die Klassen 6 bis 8 gestaltet.

Falls schwierige Begriff verwendet werden, gibt es dazu Erläuterungen in einem Glossar. Wer etwa über den Brexit mehr wissen will, kann auf die weiterführenden Links klicken. Mit vielen interaktiven Schaubildern und Bildergalerien bestimmt jeder selbst, was und wie viel er über ein bestimmtes Thema erfahren will. Zum Beispiel, welche Projekte für Kinder und Jugendliche die EU in der Nähe fördert, oder warum sie einen Schüleraustausch mit Frankreich so einfach macht.

In einem Quiz „Wie gut kennst du Europa“ können die Jugendlichen dann ihr Wissen spielerisch testen und weitere interessante Infos bekommen. Zu jedem Thema gibt es auf der Internetseite auch einen erklärenden Film für den Unterricht. Außerdem können Lehrkräfte zu den Filmen im Bereich „Aktuelles“ ein passendes Arbeitsblatt herunterladen.

Direkt zu den Europa-Infos geht es hier.
Das Arbeitsblatt zu Europa kann hier heruntergeladen werden.

« Zurück zur Übersichtsseite

Aktuelles zum sozialen Europa

Die Datenbank “Sozialkompass Europa” bietet auf ihrer Website jetzt auch aktuelle News und Informationen zum Thema soziale Sicherung in der EU. Außerdem finden Sie wöchentlich online Neues rund um den Sozialkompass Europa. Diese Infos können Sie mit einem Newsreader lesen oder in Ihr Weblog einbinden.

Aktuelles abonnieren

Wenn Sie das Newsangebot des Sozialkompass Europa regelmäßig lesen möchten, können Sie es im Internet-Nachrichtenformat RSS (Really Simple Syndication) kostenlos erhalten. Klicken Sie dazu auf den unten stehenden Button und folgen Sie den weiteren Hinweisen. Detaillierte Informationen zum RSS-Feed des BMAS und den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

RSS Feed abonnieren RSS Feed abonnieren