Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

28.11.2018

Neue Runde der Europa-Initiative DiscoverEU


Auf der Suche nach Abenteuern und neuen Freunden und über 18 Jahre? Dann auf zu einer Entdeckungsreise durch Europa mit DiscoverEU!

An der ersten Bewerbungsrunde im Juni 2018 haben insgesamt 100.480 junge Menschen teilgenommen. Mindestens 15.000 von ihnen erhielten einen Travel-Pass, um die Vorteile der Reisefreiheit zu nutzen.

Die zweite Bewerbungsrunde beginnt am Donnerstag, den 29. November um 12.00 Uhr (MEZ). Meldungen sind bis zum Dienstag, dem 11. Dezember 2018 um 12.00 Uhr (MEZ) möglich. Diesmal werden mindestens 12.000 junge Menschen Europa entdecken können. Dabei werden sie vor allem mit dem Zug unterwegs sein, um andere Städte und Landschaften kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen.

Wer sich bewerben will, muss am 31. Dezember 2018 18 Jahre alt sein, also zwischen dem 1. Januar 2000 (einschließlich) und dem 31. Dezember 2000 (einschließlich) geboren sein und Staatsangehöriger eines EU-Mitgliedstaates. Außerdem müssen die Interessenten ihre Reise zwischen dem 15. April 2019 (frühester Abreisetermin) und dem 31. Oktober 2019 (letzter Rückreisetermin) in einem der Mitgliedstaaten antreten. Sie können dabei bis zu 30 Tage lang durch Europa reisen und bis zu vier Ziele im Ausland besuchen. Weiter müssen die Teilnehmer bereit sein, als Botschafter über ihre Erfahrungen mit DiscoverEU zu berichten.

Bewerben kann man sich als Einzelperson oder sich als Mitglied einer Gruppe von maximal fünf Personen anmelden. Wenn Jugendliche in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und/oder besondere Bedürfnisse haben, können sie das bei der Bewerbung angeben: Kosten für die individuell nötige Unterstützung, zum Beispiel für eine Begleitperson oder einen Blindenhund, werden übernommen. Wer 2018 bereits in der ersten Runde mit DiscoverEU unterwegs war, darf sich allerdings für diese Runde nicht bewerben.

Der Travel-Pass funktioniert ähnlich wie ein Interrail-Ticket. Zusätzlich zur Eisenbahn sind aber auch Busse und Fähren als Transportmittel möglich, wenn dies ökologisch und von der Reisezeit und der Entfernung her vertretbar ist. In Ausnahmefällen und wenn keine anderen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen, sind sogar Flugreisen erlaubt. So können auch solche jungen Europäerinnen und Europäer teilnehmen, die in entlegenen Gebieten oder auf einer Insel leben.

Die Europäische Kommission übernimmt die Kosten für den Travel-Pass. Für Unterkunft, Verpflegung, Eintrittsgelder und andere Kosten muss jeder selbst aufkommen.

DiscoverEU geht auf den Vorschlag zurück, Jugendlichen ein kostenloses Interrail-Ticket zum 18. Geburtstag zu ermöglichen. Damit sollen junge Menschen die Chance bekommen, die Vielfalt Europas selbst zu erleben.

Weitere Informationen gibt es über das Europäische Jugendportal. Hier kannst Du Dich zwischen dem 29. November und dem 11. Dezember 2018 online bewerben.

« Zur Übersichtsseite "Aktuelles"

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.