Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

05.12.2016

Arbeitslosenquote der Euro-Länder unter 10 Prozent gefallen

Die Arbeitslosenquote im Euroraum ist im Oktober mit 9,8 Prozent erstmals wieder unter die Zehn-Prozent-Marke gefallen. Wie das statistische Amt der EU, Eurostat, meldet, entspricht das 15,9 Millionen Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote hatte zuletzt im April 2011 unter 10 Prozent gelegen.

Die Unterschiede in der Beschäftigung zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten sind laut Eurostat sehr deutlich. In der Tschechischen Republik und in Deutschland ist die Arbeitslosenquote am niedrigsten. Dagegen verzeichnet Griechenland den höchsten Wert. Einen der stärksten Rückgänge kann Spanien melden.

« Zur Übersichtsseite "Aktuelles"

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.