Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

07.03.2019

100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation – Festakt am 12. März in Berlin

Das beleuchtete Gebäude der Internationalen Arbeitsorganisation

Die Internationale Arbeitsorganisation, kurz ILO, wird 100 Jahre alt. Der große Festakt zum Jubiläum findet am 12. März im Berliner ewerk statt. Die Veranstaltung wird über einen Livestream im Internet übertragen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält die Festrede. Danach gibt es einen Zukunftsdialog zum Thema „Welche Erwartungen haben wir an die Arbeitswelt von morgen?“ Dabei diskutieren junge Menschen mit dem Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, und Vertretern des Deutschen Gewerkschaftsbundes sowie der Deutschen Arbeitgeberverbände und mit ILO-Generaldirektor Guy Ryder.

Den Livestream des Festakts können Sie am 12. März ab 10 Uhr in deutscher oder englischer Sprache verfolgen. Der deutsche Livestream wird untertitelt. Simultan übertragen Gebärdendolmetscher die Redebeiträge. Hier gelangen Sie zum deutschen Livestream und hier zum Livestream in englischer Sprache.

Die International Labour Organization ist eine Sonderorganisation innerhalb der Vereinten Nationen (United Nations, UN). Sie hat den Auftrag, soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und das Arbeitsrecht zu befördern. Dazu gehört auch der Kampf gegen Menschenhandel und Kinderarbeit. Die ILO wurde am 11. April 1919 auf der Friedenskonferenz von Versailles nach dem Ersten Weltkrieg gegründet. Seit 1946 hat sie ihren Sitz in Genf.

Das Programm des Festakts finden Sie hier. Zu einer multimedial aufbereiteten Reise durch die Geschichte der ILO (in englischer Sprache) gelangen Sie hier.

Die Webseite der ILO finden Sie hier.

« Zur Übersichtsseite "Aktuelles"

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.