Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

Frauen verdienen noch immer deutlich weniger Geld als Männer

In der Europäischen Union gibt es trotz des Grundsatzes „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ weiter erhebliche Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen in allen Wirtschaftszweigen. Wie in den Vorjahren verdienen Frauen durchschnittlich 16,4 Prozent weniger pro Stunde als ihre männlichen Kollegen. Das geht aus den von der EU-Kommission in Brüssel veröffentlichten jüngsten Zahlen für 2012 hervor.

Weiterlesen »

Island will Kandidatur für EU-Beitritt zurücknehmen

Die isländische Regierung will mit einem neuen Gesetzesvorhaben den Antrag auf Beitritt zur Europäischen Union endgültig zurückziehen. Das Land hatte 2010 seine Kandidatur eingereicht.

Weiterlesen »

Weniger Bürokratie bei Umzug innerhalb der EU

Das Europäische Parlament hat am 4. Februar 2014 einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der Bürgern und Unternehmen den Umzug in einen anderen EU-Staat erleichtert. Weniger Verwaltungsaufwand und mehrsprachige EU-Formulare sollen dabei helfen.

Weiterlesen »

Leichte Verbesserungen auf dem EU-Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenzahlen in der Europäischen Union sind im Dezember 2013 leicht gesunken. Auch die Jugendarbeitslosigkeit hat sich verringert. Diese positiven Entwicklungen meldete Eurostat, das statistische Amt der EU, Ende Januar.

Weiterlesen »

Schweizer Ausländer-Referendum stößt auf Kritik

Die Europäische Kommission bedauert, dass in der Schweiz eine Initiative zur Beschränkung der Einwanderung durch Volksabstimmung angenommen wurde. Dies verletze das Prinzip des freien Personenverkehrs zwischen der Europäischen Union und der Schweiz, erklärte die Kommission in Brüssel. Das Ergebnis der Abstimmung vom 9. Februar war mit 50,3 Prozent knapp ausgefallen.

Weiterlesen »

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.