Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

Für einen festgelegten Zeitraum in Teilzeit arbeiten – Brückenteilzeit geplant

Ab dem 1. Januar 2019 soll das neue Brückenteilzeitgesetz in Deutschland dabei helfen, Arbeitszeit passender zur Lebensphase der Menschen zu gestalten. Das sieht ein neuer Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vor.

Weiterlesen »

Europass macht EU-weite Bewerbungen noch leichter

Mit dem überarbeiteten Europass können Bewerber sehr einfach einen Lebenslauf erstellen, der auch im europäischen Ausland verstanden wird. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) stimmten jetzt einem entsprechenden Änderungsvorschlag der EU-Kommission zu. Damit sind künftig Qualifikationen und Kompetenzen noch einfacher zu präsentieren und besser sichtbar.

Weiterlesen »

Kostenpflichtige digitale Inhalte jetzt EU-weit nutzbar

Wer in seinem EU-Heimatstaat digitale Inhalte gekauft hat, kann diese seit dem 1. April auch auf Reisen oder bei vorübergehenden Aufenthalten in anderen Ländern der Europäischen Union (EU) nutzen. Das legt eine neue Verordnung zum Digitalen Binnenmarkt fest.

Weiterlesen »

Europawoche 2018: EU-Projekttag an deutschen Schulen

Während der Europawoche vom 2. Mai bis zum 15. Mai 2018 finden viele Veranstaltungen zum Thema Europa in Deutschland statt. Rund um den 4. Mai findet der deutschlandweite EU-Projekttag an vielen Schulen statt. Dabei besuchen Politiker aus deutschen und europäischen Institutionen Schulen und diskutieren mit den Schülerinnen und Schülern über Europa.

Weiterlesen »

Neue Europäische Arbeitsbehörde geplant

Die Europäische Union (EU) wird eine gemeinsame Europäische Arbeitsbehörde einrichten. Diese soll Bürger, Unternehmen und nationalen Verwaltungen dabei unterstützen, die europäische Freizügigkeit im Arbeitsbereich optimal zu nutzen. Außerdem soll sie eine faire Mobilität von Arbeitskräften gewährleisten. Konkret geht es beispielsweise darum, die Einhaltung von Mindestlöhnen und Sozialstandards zu überwachen. Die Europäische Arbeitsbehörde soll ab 2019 als dezentrale Agentur ihre Arbeit aufnehmen.

Weiterlesen »

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.