Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

Europäisches Parlament will Mutterschutz verbessern

Das Europäische Parlament will die Rechte und den Schutz von arbeitenden Müttern und Vätern verbessern. Der Mutterschutz wird bisher auf EU-Ebene von einer Richtlinie von 1992 geregelt. Verhandlungen über eine neue Richtlinie haben kein Ergebnis erbracht. Das Parlament fordert daher den Europäischen Rat und die EU-Kommission auf, rasch aktiv zu werden.

Weiterlesen »

Sozialkompass Europa 4.1 mit neuen Features

Der Sozialkompass Europa des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist seit Jahren eine verlässliche und vielgenutzte Quelle für Informationen rund um die Themen Arbeit und Soziales in den 28 EU-Mitgliedstaaten. Das Informationsangebot ist online wie offline interaktiv verfügbar – der Nutzer kann gezielt genau die Infos in der Datenbank abrufen und weiter verwerten, die ihm wichtig sind.

Weiterlesen »

Erwerbstätigkeit und Arbeitskräfte-Mobilität in der EU nehmen zu

Der Arbeitsmarkt in der Europäischen Union entwickelt sich positiv: Die Erwerbstätigenquote ist erstmals seit der Finanzkrise wieder angestiegen und erreicht inzwischen fast das Mindestziel der Europa-2020-Strategie. Im Jahr 2014 waren zudem deutlich mehr Frauen und Ältere erwerbstätig als in den Vorjahren.

Weiterlesen »

Erstgebärende im EU-Schnitt knapp 29 Jahre alt

Frauen in der Europäischen Union sind bei der Geburt ihres ersten Kindes durchschnittlich 28,7 Jahre alt. Deutsche Mütter bekommen ihr erstes Kind durchschnittlich im Alter von 29,3 Jahren. Damit liegen sie im europäischen Vergleich im Mittel. Das geht aus jetzt vorgelegten Daten von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, hervor.

Weiterlesen »

Niederlande und Malta starten neue Arbeitsmarktinitiativen für Erwerbsgeminderte und Schüler

Die Niederlande wollen die Aktivierungsmaßnahmen der Gemeinden für Erwerbsgeminderte durch mehr Professionalität der Mitarbeiter verbessern. Malta hat im Januar ein neues Programm gestartet, das Schülern den Einstieg in den Arbeitsmarkt durch Berufserfahrung erleichtern soll.

Weiterlesen »

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.