Sozialkompass Europa Soziale Sicherheit in Europa im Vergleich

Aktuelles

Bedarf an Fachkräften mit digitalen Kompetenzen weiter groß

Rund acht Millionen Menschen waren in der Europäischen Union im Jahr 2015 als Fachleute für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) beschäftigt. Wie das Statistische Amt der EU – Eurostat – meldet, entspricht diese Zahl 3,5 Prozent aller Beschäftigten. Der Bedarf in der Europäischen Union steige weiterhin.

Weiterlesen »

Neue EU-Bildungsplattform: School Education Gateway

Die neue europäische Internet-Plattform für schulische Bildung, das School Education Gateway, ist jetzt offiziell eingeführt worden. Das mehrsprachige Fortbildungsportal ist bereits seit Februar 2016 für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Mai starteten die ersten Online-Kurse der sogenannten Teacher Academy.

Weiterlesen »

Arbeitsmarktsituation junger Menschen in der EU entwickelt sich günstiger als erwartet

Die Europäische Kommission hat eine erste Zwischenbilanz über die Umsetzung der Jugendgarantie und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen (Youth Employment Initiative – YEI) gezogen. Danach haben seit dem Start 2013 in der EU mehr junge Menschen einen Job gefunden als erwartet. Allerdings ist die Jugendarbeitslosigkeit in vielen Staaten noch ein großes Problem.

Weiterlesen »

Bundesregierung will Leistungen für EU-Ausländer einschränken

Ausländer aus anderen Staaten der Europäischen Union sollen künftig für fünf Jahre von Hartz-IV-Leistungen und Sozialhilfe ausgeschlossen bleiben, wenn sie in Deutschland noch nie gearbeitet haben. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Bundeskabinett jetzt angenommen hat. Der Bundestag muss den Regelungen noch zustimmen.

Weiterlesen »

Über 18 Millionen kleine Europäer lernten 2014 eine Fremdsprache

Bereits in der Grundschule haben 2014 mehr als 18 Millionen junge Europäer mindestens eine andere Sprache gelernt. Das entspricht 84 Prozent der Kinder dieser Stufe. Davon lernten über 17 Millionen Grundschüler Englisch, wie aus einer Studie von Eurostat hervorgeht. Veröffentlicht wurde diese zum Europäischen Tag der Sprachen am 26. September.

Weiterlesen »

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.