Über 18 Millionen kleine Europäer lernten 2014 eine Fremdsprache

Weiterlesen »

EU-Kommission will Europäisches Solidaritätskorps schaffen

Weiterlesen »

Willkommen beim Sozialkompass Europa

In der Europäischen Union leben heute mehr als eine halbe Milliarde Menschen. Europa ist heute zu einer Gemeinschaft von 28 Staaten geworden, die sich in vielen Politikbereichen einander immer stärker annähern und gemeinsame politische Standards erreicht haben. Zwischen den Mitgliedstaaten herrscht heute nahezu uneingeschränkte Freizügigkeit im gemeinsamen Binnenmarkt. Diese Freizügigkeit gilt auch für die Bereiche Arbeit und Soziales. Transparenz und Kenntnis der unterschiedlichen Arbeitsmarkt-, Sozial- und Rechtssysteme werden deshalb für ein Europa der freien Bürger immer wichtiger.

Der Sozialkompass Europa mit seiner umfangreichen Datenbank liefert einen genauen Einblick in die Felder „Arbeit und Soziales“ aller 28 EU-Mitgliedsländer und zeigt, wie das soziale Europa weiter zusammenwächst. Sie können diese Daten jeweils individuell zusammenstellen und abrufen.

Service und Hilfe

Zur Datenbank gehört auch ein umfangreiches Glossar sozialpolitischer Begriffe, das dem Nutzer eine rasche Orientierung im komplexen Feld der sozialen Sicherungssysteme bietet. Es unterstützt zugleich den Einsatz der Datenbank „Sozialkompass Europa“ in Lehre und Unterricht. Unter dem Button „News“ finden Sie außerdem aktuelle Meldungen, Trends und Entwicklungen rund um die Datenbank und die europäische Sozialpolitik.

Mit einem Klick auf „Hilfe“ kommen Sie zu einer Reihe von Texten zur Erklärung von Funktionsweise und Bedienung der Datenbank. Daneben bietet der Sozialkompass auch ein umfangreiches Hilfe-Angebot in Leichter Sprache sowie in Deutscher Gebärdensprache.

Redaktioneller Stand

Aktuell sind im Sozialkompass Europa die Daten der EU-28 mit Stand
Januar 2015 berücksichtigt.

Drei Wege zum Sozialkompass Europa

Um die vielfältigen und detaillierten Informationen des Sozialkompass Europa abrufen und weiter nutzen zu können, gibt es drei Wege:

1. Über das Internet-Portal sozialkompass.eu sind alle Informationen der Datenbank in der jeweils aktuellsten Fassung online zugänglich.

2. Sie können sich den Sozialkompass Europa hier auch herunterladen, um die Datenbank unabhängig von einer bestehenden Internet-Verbindung zu nutzen:

3. Sie können den Sozialkompass mit seiner Datenbank auch auf einer DVD erhalten. Begleitend dazu sind verschiedene Broschüren mit erläuternden Texten erschienen.